Unser Hausmittel gegen Platzmangel: Bezugsfreie DHH – 6 Zi. – ca. 160 m² Wfl. – Terrasse – Garten!

67599 Gundheim, Doppelhaushälfte zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    1360
  • Objekttypen
    Doppelhaushälfte, Haus
  • Adresse
    67599 Gundheim
  • Wohnfläche ca.
    160 m²
  • Nutzfläche ca.
    60 m²
  • Grund­stück ca.
    300 m²
  • Zimmer
    6
  • Schlafzimmer
    4
  • Badezimmer
    1
  • Separate WC
    1
  • Balkone
    1
  • Terrassen
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1999
  • Bauweise
    Massiv
  • Stellplätze gesamt
    3
  • Stellplätze
    3 Stellplätze
  • Verfügbar ab
    sofort
  • Käufer­provision
    3,57 % incl. MwSt.
  • Kaufpreis
    465.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Balkon
  • ✓ Fliesenboden
  • ✓ Keller
  • ✓ Massivbauweise
  • ✓ Separates WC
  • ✓ Terrasse

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Gültig bis
    01.03.2033
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1999
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    122,70 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    D
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 122,70 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Sollte im Anforderungsprofil an das zukünftige Eigenheim für Sie und Ihre Liebsten außer genügend Platz noch Dinge stehen wie ein praktischer Grundriss, eine solide Ausstattung und ein angenehmes Umfeld? Prima, dann hätte unsere Kandidatin ja beste Chancen Ihr Interesse zu wecken.
Zumal die im Jahr 1999/2000 in einem gewachsenen, beliebten Wohngebiet am Ortsrand von Gundheim erbaute, gepflegte Doppelhaushälfte doch bereits über beträchtliche Erfahrung beim Thema „alltagserprobtes Familiendomizil“ verfügt.
Und wo wir gerade dabei sind: Sie besitzt obendrein Terrasse und Garten für sonniges Freizeitvergnügen zum Nulltarif sowie Stellfläche für bis zu drei PKW.

Gaube, ausladende Dachüberstände, blaue Sprossenfenster und eine weiß-blaue Eingangstür mit Ornamenten und Bleiverglasung verleihen der Immobilie ein sympathisches Äußeres.
Auf der Giebelseite beleben zusätzlich ein Erker und der Balkon die Fassade. Alles zusammen symbolisiert den gemütlichen und beschützenden Charakter der Landhausarchitektur.

Fast barrierefrei gelangen Sie in die Eingangszone des Hauses, die sich gleichzeitig als Windfang nützlich macht. Nahtlos und transparent geht es weiter. Linker Hand ist der breite, offene Zugang in die Küche angeordnet. Von ihr wird die Speisekammer betreten.
Nur eine halbhohe Mauerbrüstung trennt die Küche vom nachfolgenden Erker-Essbereich. An ihn grenzt der Wohnbereich an. Der dort frei im Raum stehende Kaminzug wirkt auf den ersten Blick eher wie eine gewollte, dezente Sichtbarriere als ein Anschluss für die alternative Wärmequelle. Dank großzügiger Verglasung erhält das Herzstück des Hauses viel Helligkeit. Seine optische Raumdimension profitiert von der direkten Anknüpfung zur Terrasse. Überdacht und so vor Wetterkapriolen verschont, beeinträchtigt nicht einmal ein Regenschauer das Frischluft-Vergnügen. Der vor der Terrasse, etwas tiefer liegende Garten ist ringsum eingezäunt. Hier kann der Nachwuchs gut behütet nach Herzenslust toben oder Erwachsene relaxt ein Sonnenbad nehmen.

Konsequent wurde das raumübergreifende Konzept auch beim Auf- bzw. Abgang zu den oberen Etagen und zum Untergeschoss berücksichtigt. Vis-a-vis von Küche und Essplatz schafft eine in den Wohnbereich integrierte und zum Landhaus-Flair passende Holztreppe aus kanadischem Ahorn die Verbindung.
Keinesfalls fehlen darf im Erdgeschoss ein Gäste-WC. Es befindet sich rechts in der Nähe des Eingangsbereichs.

Dass Schrägen und urige Balkendecke die Wohnatmosphäre äußerst positiv beeinflussen, zeigt sich im Obergeschoss. Außer im Elternschlafzimmer verbreiten sie auch in den beiden Kinderzimmern und sogar im Tageslicht-Badezimmer Behaglichkeit. Mit seiner Größe, umfangreichen Einrichtung und dem verbleibenden Aktionsradius dürfte im Sanitärraum selbst zu Zeiten von Hochbetrieb kein Gedränge aufkommen. Private Rückzugsmöglichkeit im Freien, das Privileg genießen auf dieser Etage zwei der Zimmer, welche Austritt auf den überdachten Balkon haben.

Zu weiterem Raumgewinn verhalf der Ausbau des Dachbodens zum Studio, geeignet als viertes Schlafzimmer, Arbeits- oder Spielort. Aber ganz egal wie Sie es nutzen, mit ihm addiert sich die Wohnfläche auf stattliche ca. 160 m².

Daneben beteiligt sich das ca. 70 m² große Untergeschoss mit Flur, Keller für Heizung und Haustechnik, Waschraum und drei Abstell-/Vorratsräumen ebenfalls am Platzangebot.
Eine Außentreppe zum Keller in der Grundstückszufahrt spart lange Umwege durch die Eingangstür beim Transport von Einkäufen und Sonstigem ins Haus.

Ausstattung

Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach Harmonie und Geborgenheit. Nachhause kommen, Türe zumachen, die hektische Welt draußen lassen und einfach nur wohlfühlen! Wo könnte das besser gelingen als in dem vom Landhaustil inspirierten Ambiente dieses Einfamilienhauses.
Die robuste Pflasterung im Außenbereich bildet dazu die stimmige Ergänzung.
Genauso wie das Blaugrau der Fensterrahmen. Doch wie oftmals haben manche Dinge zwei Seiten. Bedeutet in dem Fall auch eine weiße, die sich aber erst drinnen offenbart. Noch eine Besonderheit: Zwischen der Dreifach-Verglasung sind Jalousien integriert. Gut geschützt vor Witterung, Staub und Schmutz, entfällt die aufwendige Reinigung des innenliegenden Sonnenschutzes.

Fast mediterran muten drinnen die schachbrettartig verlegten, cremefarbenen und braunen Bodenfliesen im Eingangsbereich an. Sie werden im Wohnbereich abgelöst von Fliesen in Cottobeige. Ein Mosaikstreifen markiert visuell die Trennlinie zwischen Küchen- und Wohnbereich. Mosaike dienen in der Küche auch als Spritzschutz.
Dunkelgraue Fliesen sind in der Speisekammer verlegt.
An den mit Rauputz versehenen Wänden setzten Deko-Verblender in Steinoptik punktuelle Blickfänge.

Im Ober- und Dachgeschoss beherrscht ein moderner Laminatboden den Spagat zwischen Design und Komfort. Schnörkellose, glatte Innentüren in soften Grautönen und mit trendiger Quermaserung erfüllen ebenso den Anspruch an zeitaktuelle Wohnraumgestaltung.

Hohe Aufenthaltsqualität erzielte man im Badezimmer mit cremeweißen und terracottafarbene Fliesen, die kombiniert wurden mit zwei Waschbecken, Whirlpool, Dusche und WC in Weiß.
Ein ähnliches Farbkonzept funktioniert auch bestens im Gäste-WC.

Das sehr geräumige Kellergeschoss ist komplett hell gefliest, allerdings verzichteten die Eigentümer auf den Einbau von Türen.

Zum Unterstellen von Gerätschaften bietet darüber hinaus das vorhandene Gartenhaus Platz.

Lage

Gundheim mit rund 900 Einwohnern gehört zu den insgesamt 11 Orten der Verbandsgemeinde Wonnegau.
Das Weindorf inmitten der malerischen rheinhessischen Landschaft hat es sich den Charme ländlicher Idylle bewahrt, besitzt aber dennoch eine sehr gute Verkehrsanbindung. Die Innenstadt von Worms ist nur ca. 12 km entfernt. Über die BAB (A6, A61 und A63) sind die Metropolregion-Rhein-Neckar ebenso wie das Rhein-Main-Gebiet in Kürze erreichbar. Für Berufspendler ist der zentrale Standort geradezu ideal.

Verschiedene Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe, Bäckerei, Arztpraxis und Kindergarten, aber auch Gaststätten sind vor Ort vorhanden. Für Wohn- und Lebensqualität stehen außerdem Gundheims vielfältiges Vereinsleben und diverse Veranstaltungen.

Die reizvolle Umgebung mit Weinbergen und Feldern bietet einen hohen Freizweitwert. Entdecken Sie die Vorzüge einer der sonnigsten Regionen Deutschlands auf ausgedehnten Wander- und Radtouren, bei dem Besuch eines der zahlreichen Weinfeste, dem geselligen Zusammensein in einer gemütlichen Winzerstube oder Straußwirtschaft.

Die ungefähre Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt