Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel!

67549 Worms, Einfamilienhaus zum Kauf

Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Wohn-Essbereich Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Terrasse Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Wintergarten Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Wohn-Essbereich Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Wohn-Essbereich Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - moderne Einbauküche Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - moderne Einbauküche Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Blick zur Diele Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Treppe zum OG Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Schlafzimmer 1 Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Schlafzimmer 2 Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Badezimmer im OG Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Badezimmer im OG Der feine Unterschied zwischen guter ? und sehr guter Lage: Musikerviertel! - Treppe zum KG

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ein neues Zuhause ist einfach mehr als nur Größe und Preis einer Immobilie ? es ist eine Herzenssache, ein Plus an Lebensfreude! Lebensfreude, die bei diesem Einfamilienhaus basiert auf der Balance aus Modernität und mediterran angehauchtem Landhausstil. Die aber im Besonderen aus der Lage in einem imageträchtigen und traditionell gefragten ?In-Viertel? von Worms resultiert. Ein Wohngebiet, das Innenstadtnähe und Exklusivität auf einzigartige Weise verbindet.

Wie eine Symbiose aus Alt und Neu perfekt gelingen kann, verrät das heutige Erscheinungsbild des ehemals klassischen 50er Jahre Gebäudes.
Eine helle Diele und ein bemerkenswert offenes Ambiente dokumentieren im EG auf den ersten Blick zeitgeistige und individuelle Wohnart.
Warum auch etwas trennen was zusammen gehört? Die großzügige Verbindung von Küche, Essen, Wohnen ermöglichte ein Wintergartenanbau. Struktur geben dem Raum die nach dem Entfernen der Mauern verbliebenen Stützen - eine notwendige wie schöne Lösung.
Himmel und Erde! Ungehindert lässt die rundum und bis zum Giebel reichende großflächige Verglasung des Wintergartens das Licht fluten, verhilft zu einem außergewöhnlichen Wohnszenario, das ganzjährig den direkten Bezug zur Natur erlaubt. Sonne und mehr! Für unbeschwertes Sommerleben stehen die angrenzende Terrasse und der blickgeschützte Garten zu Verfügung.
Neben dem großzügigen Küchen-/Wohnbereich fanden im EG überdies das Gästezimmer sowie ein Duschbad mit Tageslicht Platz.
Die Räume der oberen Etage sind über eine im Original erhaltenen Treppe mit Holztrittstufen zu erreichen. Und auch hier ist die heitere Atmosphäre des Hauses zu spüren. Drei sonnige Schlafzimmer (eines mit Balkon!) ergänzt durch ein TL-Badezimmer mit Wanne und Dusche komplettieren das Familiendomizil. Weitere Wohnfläche ist optional im noch ungenutzten Spitzboden denkbar.
Den für jeden Haushalt so wichtigen Stauraum hält das KG bereit: Hobby-/Lagerraum mit Tageslicht, HWR mit Außentreppe und Heizkeller.

Ausstattung

Alte Substanz provozierte junge Ideen!
Zeitgemäß, aber nicht kühl ? sowohl außen wie auch bei der Gestaltung der Innenräumen gelang mit dem Einsatz geschmackvoller, hochwertiger Materialien diese moderate und wertbeständige Kombination!
Im Erdgeschoss unterstützen durchgängig verlegte, großformatige Fliesen das ganzheitliche Raumkonzept. Mit Freu(n)den tafeln: Der Bodenbelag im Terrakottaton gibt dem Küchen-/Ess-/Wohnbereich als ?Marktplatz? und Kommunikationszentrum des Hauses südliches Flair. Weiße Fenster und Türen bringen Frische und Leichtigkeit. In eine solch perfekte Wohnlandschaft fügt sich die schicke Einbauküche mit ihrem Korpus und der Arbeitsfläche aus Naturholz sowie Fronten in dezentem Vanille nahtlos ein.

Flackerndes Feuer an kalten Winterabenden ist der Inbegriff von Behaglichkeit. Der Hauptdarsteller für ein wenig Lagerfeuerromantik: Ein Kaminofen im Wohnbereich! Fußbodenheizung stellt zudem im Wintergartenanbau sicher, dass die Oberfläche wohltemperiert ist.

Dem sichtbaren, hohen Qualitätsanspruch an die Innenausstattung trägt in den Räumen des OG heller Parkettboden Rechnung. Leichte Schrägen vermitteln Geborgenheit. In einem solchen Ambiente beginnt und endet jeder Tag noch ein bisschen schöner!

Und das ist der Mix für den modern interpretierten, mediterranen Badetraum: Glänzend weiße Sanitärkeramik mit prägnanten Formen und Fliesen in den Naturfarben beige und braun - von Einbauleuchten dekorativ ins richtige Licht gerückt. Das Duschbad im EG präsentiert sich nahezu identisch, wobei hier helles Beige dominiert.

Pflegeleichte Granitfliesen wurden für Treppenabgang und Kellerräume gewählt. Der glänzende Bodenbelag verleiht speziell dem Hobbykeller in Verbindung mit Lichtböschung und Fenster einen fast wohnlichen Charakter.

Die gesamte Technik des gepflegten Einfamilienhauses wurde selbstverständlich im Zuge der Modernisierung erneuert.

Auf dem Grundstück steht eine Einzelgarage zur Verfügung.

Lage

Das Musikerviertel im Westen von Worms ist DIE Top-Wohnlage. Repräsentative Villenbebauung und viel Grün mit altem Baumbestand prägen diesen ruhigen Stadtteil und erheben ihn zu einem der favorisiertesten Wohngegenden. Zudem bietet er in nächster Umgebung eine perfekte Infrastruktur sowie eine gute Erreichbarkeit des Zentrums.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.