Drucken
https://bastian-immobilien.de/immobilien/altbau-charme-und-moderne-wohnqualitaet-saniertes-efh-garten-stellplatz-innenstadtlage/

Referenz

Dieses Objekt wurde bereits erfolgreich vermittelt.

Objektdaten

  • Objekt ID
    1260
  • Objekttypen
  • Adresse
    (Innenstadt)
    67547 Worms
  • Etagenanzahl im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    183 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    345 m²
  • Zimmer
    9
  • Schlafzimmer
    6
  • Badezimmer
    3
  • Separate WC
    1
  • Terrassen
    2
  • Befeuerung
    Gasheizung
  • Baujahr
    1913
  • Zustand
    Teil-/Vollsaniert
  • Bauweise
    Massiv
  • Verfügbar ab
    01.02.2019
  • Stellplatz:
    1 Stellplatz
  • Käufer­provision
    5,95% incl. MwSt.
  • Kaufpreis
    495.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Fliesenboden
  • Gäste-WC
  • Massivbauweise
  • Parkett
  • Separates WC
  • Teppichboden
  • Terrasse

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Was macht den Reiz alter Häuser aus? Nun in erster Linie sind es die meist großzügig bemessene Wohnfläche, hohe Räume, Stuck und weitere Ausstattungsdetails, die an eine längst vergangene Epoche erinnern.
Außerdem punkten Altbauten oft mit einem urbanen Standort, der mit kurzen Wegen und einer perfekten Infrastruktur einhergeht.
Wenn sich eine solche Immobilie dann noch äußerst gepflegt und auf heutigem Stand der Technik präsentiert, kann man von einem sehr attraktiven und seltenen Exemplar dieser Spezies sprechen.
Umso mehr freuen wir uns, Ihnen ein solches ab sofort zum Kauf anbieten zu dürfen.

Schon das äußere Erscheinungsbild lässt darauf schließen, wie fachgerecht und stilvoll die Modernisierung des ursprünglich 1913 erbauten Einfamilienhauses erfolgte und wie tadellos der Erhaltungszustand ist. Den kleinen Vorgarten begrenzt eine elegante Zaunanlage mit Rolltor. Die braunrote Pflasterung harmoniert bestens mit der Sockelverblendung und Stufen aus Sandstein. Holz-Klappläden, die Eingangstür aus Naturholz und ein Fassadenanstrich in warmem Gelb stehen im Kontext mit der Architektur und unterstreichen den unverwechselbaren Charakter des Gebäudes.
Nicht minder eindrucksvoll gelang im Inneren der Spagat, mit zeitgemäßen Materialien die vorhandene Substanz einer Verjüngungskur zu unterziehen.

Gleich der Eingangsbereich präsentiert besonders anschauliche Zeugnisse des Entstehungsjahres. Eine Massivholztreppe, gesäumt von einem auffallend schönen Geländer, verbindet die einzelnen Etagen. Ebenso altbauspezifisch sind die kassettierten Naturholztüren mit Kastenschlössern.
Die langgestreckte Diele führt im Erdgeschoss nach dem Treppenaufgang linksseitig zum Gäste-WC, auf geradem Wege in die Küche und von dort weiter in den Wintergarten. Und der ist kein profanes „Glashaus“, sondern in seiner hochwertigen, ästhetischen und vor allem beheizten Ausführung ein lauschiger, ganzjähriger Terrassensitzplatz mit Blick ins Grüne. Noch drinnen oder schon draußen? Im Schachbrettmuster durchgängig in Küche, Wintergarten und auf dem nicht überdachten Teil der Terrasse verlegte schwarze und weiße Fliesen verwischen optisch die Grenzen!

Rechts von der Diele betritt man Wohn- und Esszimmer, welche mit Hilfe einer Doppelschiebetür gerne ein „große Koalition“ eingehen. Im Wohnbereich dienen Erkerfenster als Lichtquelle, was dem Raum einen ganz besonderen Akzent verleiht. Der Essbereich öffnet sich mit einem hohen, zweiflügeligen Fensterelement zur der auch ihm vorgelagerten Terrasse. Sie gewährt über wenige Stufen den direkten Zugang in den hübsch angelegten Garten. Schattenspendender, alter Baumbestand, duftende Rosen und blühende Sträucher – ein Blick in diese grüne Oase inmitten der Stadt verwöhnt die Sinne und sorgt für totale Entspannung. Wer möchte da noch verreisen!

3 Schlafzimmer, 2 Balkone und ein Tageslicht-Duschbad in der 1. Etage werden ergänzt von noch einmal 2 Räumen und einem Wannenbad mit Tageslicht im Dachgeschoss. Mit insgesamt 180 m², also Wohn- und Freiraum in Hülle und Fülle. Und der lässt sich bei Bedarf sogar bis ins Kellergeschoss ausdehnen. Dank leichter Hanglage entstand unter der Terrasse ein Arbeitsraum, dessen großzügige Verglasung viel natürliches Licht hinein transportiert. Dass er auch einen Außenzugang besitzt, sollte für Freiberufler vielleicht von Interesse sein.
Duschbad, HW-Raum und 2 Lagerräume, damit steuert der Keller darüber hinaus ausreichend Nutzfläche bei.

Ein PKW-Stellplatz ist auf dem Grundstück vorhanden.

Ausstattung

Wie unschwer zu erkennen, kamen ausschließlich hochwertige Baustoffe bei der „Runderneuerung“ des Einfamilienhauses im Jahre 1998 zum Einsatz.

Eine Eingangstür aus Massivholz mit Glaseinsatz erhellt die Diele. Dekorative Oktagon-Bodenfliesen mit Einlegern nehmen nicht nur eine historische Form auf, sondern zaubern mit ihrer beigen Farbgebung bereits bei der Begrüßung eine mediterran-heitere Stimmung.
Effektvoll hingegen der Schwarz-Weiß-Kontrast bei den bereits erwähnten Fliesen in Küche, Wintergarten und Terrasse. Ebenfalls der Gestaltungtradition von Altbauten aus dem letzten Jahrhundert nachempfunden, haben sie bis heute ihren Charme nicht verloren.

Zurückhaltend und edel, das zeitlose Design und die natürliche Haptik von Echtholz-Parkett verbreitet in Wohn- und Esszimmer gediegene Wohnatmosphäre.

Einheitlich mit blauem Teppichboden wurden Ober- und Dachgeschoss ausgelegt.

In Hauswirtschaftsraum, Flur und Arbeitszimmer im Kellergeschoss fanden Fliesen, in den übrigen Räumen PVC Verwendung.

Alle Sanitärräume sind komplett in Weiß gehalten.

Mit der Farbe Braun auf der Fassadenseite und Weiß in den Innenräumen fügen sich die isolierverglasten Kunststofffenster jeweils bestens in ihre Umgebung ein.

Lage

Lernen Sie die Vorteile einer zentralen Wohnlage kennen: Bushaltestellen in direkter Umgebung, knapp 15 Gehminuten zum Hauptbahnhof, Wormser Einkaufpark, Fußgängerzone und Einkaufpassage fast vor der Haustüre und somit alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Kaufhäuser, Boutiquen, Banken, Ärzte, Apotheken, usw..

Ein Einkauf auf dem Wochenmarkt, der Besuch verschiedenster kultureller Einrichtungen, Kino und Theater oder eine Stippvisite im Café, das gesellige Treffen mit Freunden in einer gemütlichen Weinstube, ein abendlicher Stadtbummel - für all diese Unternehmungen benötigen Sie keinen PKW.
Und mit Rheinufer und Stadtpark in direkter Nähe kommen selbst Naturliebhaber und Sportbegeisterte auf ihre Kosten!

Worms besitzt eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur mit besten Anschlussmöglichkeiten an das überregionale Straßennetz und demzufolge an die Ballungsräume Rhein-Main und Rhein-Neckar.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Kontaktdaten

Immobilien-Bilder

Wohnen-Essen EG
Außenansicht
Eingangstür
Diele EG
Wohnen-Essen EG
Wohnen-Essen EG
Wohnen-Essen EG
Wohnen-Essen EG
Wintergarten EG
Wintergarten m. Terrasse EG
Blick v. Terrasse EG
Gäste-WC EG
Treppenaufgang OG
Treppenaufgang DG
Diele OG
Treppenaufgang OG
Terrasse OG
Terrasse OG
Blick i. d. Garten
Souterrain
Zugang Garten
Wintergarten
Drucken